Kontaktieren Sie uns!

+49 (0) 531 615 79 600

  • Language Flag
  • Language Flag

Testphase bestanden: Neuer Solevernebler noch effektiver

 

Bereits seit Februar 2017 haben wir bei uns eine so genannte Sole-Box eingerichtet. Denn immer mehr Pferde leiden unter Atemproblemen. Ob akuter Atemwegsinfekt oder chronischer bzw. allergischer Husten: Die Soledämpfe sorgen für Linderung. Sie reinigen die Atemwege und erleichtern die Atmung und vor allem das Abhusten. Gerade bei chronischen Erkrankungen wird eine prophylaktische Anwendung empfohlen. Dadurch, dass das gesamte Pferd inmitten der Soledämpfe steht, kann zudem eine Anwendung bei Hauterkrankungen sinnvoll sein.

 

Bis vor kurzem haben wir eine reine Kochsalzlösung mit einer Solekonzentration von 3,5 Prozent vernebelt. Der Vernebler war in 2,50 Metern Höhe an der Decke angebracht. Um diesen zu Befüllen und natürlich auch zu reinigen, musste man ihn nach jeder Benutzung abnehmen. Das hat uns schon ein wenig gestört, der Mensch ist ja bequem. Mit der Wirkweise an sich waren wir grundsätzlich zufrieden, aber trotzdem haben wir recherchiert, um weitere Anbieter zu finden.

 

Testweise hatten wir deshalb ein leistungsstärkeres Gerät von OxygenConcept in Betrieb. Der Ultraschallvernebler für Pferde entspricht hygienisch humanmedizinischen Standard. Vernebelt wird Salz aus dem Toten Meer. Die Totes-Meer-Sole beinhaltet wie die Kochsalzlösung Natriumsalze, zusätzlich besteht diese aber auch noch aus Magnesiumsalzen, Calciumsalzen, Kaliumsalzen und Spurenelementen. Ob das wirklich einen Unterschied macht? Diese Frage haben wir uns durchaus gestellt. Die Angaben von OxygenConzept klangen vielversprechend.

 

Die positiven Wirkungen schildert das Unternehmen so:

•             Diese "Totes Meer" Sole enthält besonders viele Magnesiumsalze. Die Magnesiumanteile wirken entspannend. Außerdem belege eine Vergleichs-Studie der Universität Graz, dass diese "Totes Meer"-Sole Stress reduziert, indem die Entstehung von freien Radikalen reduziert wird. Normale Kochsalzlösung hat diesen Effekt laut OxygenConzept in der Studie nicht.

•             Die Sole wirkt abschwellend auf die Schleimhäute, indem das Salz Flüssigkeit aus dem (geschwollenen) Gewebe zieht. Die Flüssigkeit aus dem Gewebe, die durch den Salznebel herausgezogen wurde, verdünnt den Schleim und lockert ihn damit.

•             Der Salznebel reizt (in dem Fall gewollt) die Atemwege, fördert so den Hustenreiz und damit das Abhusten des verdünnten Schleims. Zudem wird durch die Reizung die Durchblutung angeregt.

•             Entzündungen entstehen durch freie Radikale, die die Zellen "angreifen". Wie die Studie der Universität Graz gezeigt haben soll, vermindert diese Sole die Entstehung dieser freien Radikale und hemmt damit auch die Entstehung von Entzündungen.

 

Klingt alles sehr gut und sinnvoll. Aber Worte sind eine Sache, wir wollten es im Einsatz wirklich „erleben“. In dem Fall war es „gut“, dass wir zwei „Testpferde“ mit unterschiedlichen Hustenerkrankungen zur Verfügung hatten. Testpferd Nummer eins war eine Warmblutstute, die unter allergischem Husten leidet. Sie reagiert u.a. auf diverse Pflanzenpollen, die in den letzten Wochen extrem stark in der Luft waren. Sie ging eine Woche lang täglich für 30 Minuten in die Solebox. Testpferd Nummer zwei war eine Tinkerstute, die an einer akuten Bronchitis litt. Auch sie nutzte täglich für 30 Minuten den neuen Solevernebler.

 

Beide Pferde haben aufgrund ihrer Beschwerden auch schon eine längere Zeit die vorherige Sole genutzt. Also konnten wir wirklich sehr gut vergleichen. Wir waren ehrlich überrascht: bei beiden Pferden, also sowohl der allergische als auch der akute Husten, war die bessere Wirksamkeit verblüffend schnell zu sehen. In den ersten beiden Tagen mussten beide noch in der Box husten, was durch die bewusste Reizung der Atemwege ja gewollt war. Doch schon ab dem dritten Tag gab es in der Box kaum noch einen Huster, sondern der Schleim tropfte wirklich „einfach so“ aus der Nase. Im Anschluss an den Aufenthalt wurden beide Pferde bewegt, damit sich der Schleim noch besser lösen konnte. Auch da war es das gleiche: jeden Tag wurden die Huster in der Bewegung weniger, der Schleim tropfte heraus oder konnte vom Pferd direkt abgeschnaubt oder abgeschluckt werden.

 

Ein weiterer Vorteil: Das neue Gerät vernebelt mehr, dadurch ist der Aufenthalt in der Box auf 30 Minuten reduziert. Beim anderen Gerät waren 45 bis 60 Minuten erforderlich. Das spart natürlich Zeit und gerade für die Pferde, die nicht so gern in der Box stehen, sind 30 Minuten dann angenehmer.

 

Die Bedienerfreundlichkeit ist ein weiterer Pluspunkt. Denn die Sole wird direkt vom in fertigen, verschlossenen Flaschen geliefert. Die Sole wird laut OxygenConzept regelmäßig von einem unabhängigen Labor auf Keimfreiheit überprüft. Für die Herstellung wird medizinisches Sterilwasser und Totes-Meer-Salz genutzt. Die Flasche muss nicht vorher geöffnet werden, sondern wird direkt ins Gerät (welches bei uns nun außen vor der Box steht und nicht mehr an der Decke hängt) gestellt und dort dann quasi „entsiegelt“. So können eventuell vorhandene Keime nicht eindringen und der Solenebel ist so rein, wie er sein sollte. Ist eine Flasche leer, wird eine neue eingesetzt. Die Reinigung des Solebehälters entfällt also.

 

Das Produkt hat uns wirklich überzeugt und ab sofort ist nur noch die Totes-Meer-Salz-Sole mit dem Ultraschnellvernebler von OxygenConcept im Einsatz.

 

Die Solebox an sich ist wie bisher geblieben. Wir mussten nur ein kleines Loch für den Schlauch machen, der vom Gerät in die Box geht. Die Box selbst ist dicht mit Planen geschlossen, sodass der Dampf sehr schnell das gesamte Pferd umhüllt. Durch eine flexible Abtrennung in der Box gibt es die Möglichkeit, dass zwei Pferde gleichzeitig inhalieren. Macht man diese zur Seite, hat ein Pferd allein dann so viel Platz, dass man es nicht anbinden muss. Denn das mögen nicht alle Pferde und es ist völlig problemlos, dass das Pferd einfach „nur so“ in der Box steht. Es gibt eine Tränke und ein Netz mit Heu…damit vergeht die halbe Stunde sehr schnell.

 

Wie bisher auch können gern externe Pferde in den Genuss des Soleverneblers kommen. Wenn das Pferd aus der Nähe kommt, ist eine ambulante Inhalation möglich. Ein längerer, stationärer „Kur“-Aufenthalt mit täglicher Inhalation ist ebenfalls möglich.

 

Sie finden uns auf fb unter Paddocktrail Springe Doris Paschke und im Internet unter www.paddocktrail-springe.de

Ihr Pferd hustet? Jetzt Broschüre anfordern!

Lernen Sie in diesem Video, wie Sie Ihr Pferd glücklich machen und das Wohlfühlklima in Ihren Stall holen können. Meeresluft zum Durchatmen und Erholen. Ihre Pferde lieben es!

Jetzt kostenlos anfordern!

Jetzt kostenlos anfordern!

Jetzt anfordern!

  • Meeresklima Geräte-Kombination
  • Sole-Salzluft-Vernebler
  • Ionisierter-Sauerstoff-Generator

Mit der Anforderung unserer beliebten Info-News erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder aus diesem Newsletter abmelden.

Sie erhalten die Gratis-Broschüre als erste E-Mail des Newsletters sofort nach der Anforderung an Ihre E-Mail-Adresse als PDF-Datei. Ein weiterer Bestandteil des Newsletters sind z.B. von Zeit zu Zeit themenrelevante Beiträge: So werden Sie bevorzugt über interessante Neuigkeiten informiert!

Kundenstimmen und rechtliche Erläuterung

Wir geben die Aussagen unserer Kunden lediglich weiter. Es handelt sich um Erfahrungsberichte dieser Kunden. Wir haben uns von diesen gegen schriftliche Erklärung bestätigen lassen, dass diese nach deren Aussagen der Wahrheit entspricht.

Wir haben diese Berichte jedoch nicht selbst überprüft.

Mithin können wir auch keine Garantie und Gewährleistung oder sonstige Haftung oder sonstiges Einstehen für die Richtigkeit dieser Berichte bzw. die Richtigkeit dieser beschriebenen Wirkungen, für die (ggf. richtige oder vollständige) Durchführung der Behandlungen überhaupt und die Ursächlichkeit zwischen etwaigen Behandlungen und diesen beschriebenen Wirkungen oder sonstige Aussagen in diesen Berichten übernehmen.

Mithin können wir dies ausdrücklich nur so ungeprüft wiedergeben.

Wir können deshalb nicht dafür haften.

Eine Haftung dafür besteht jedoch unter der folgenden Maßgabe des hier beschriebenen Haftungsausschlusses

Kundenstimme

Erfahrungsberichte aus dem Pferdetherapiezentrum Aschheim

Erfahrungsberichte aus dem Pferdetherapiezentrum Aschheim nach 2 Jahren Sole-Sauerstoffinhalation mit dem Konzept der Firma OxygenConcept

» Lesen Sie mehr...

Kundenstimme

Mag. med. vet. Elisabeth Pommer über die Horse Inhalation

Im Rahmen meiner Dissertation habe ich sehr viel mit Lungenpatienten gearbeitet. Unsere Haltungsbedingungen, Heu- und Futterqualität aber auch akute Infektionen sind leider dafür verantwortlich, dass Atemwegsprobleme zu den häufigsten Erkrankungen unserer Pferde zählen. Recurrent Airway Obstruction (RAO, Dämpfigkeit) oder Inflammatory Airway Disease (IAD) werden immer häufiger diagnostiziert.

» Lesen Sie mehr...

Mag. med. vet. Elisabeth Pommer (Wien) office@chiro-physiovet.at http://www.chiro-physiovet.at/

Kundenstimme

Erfahrungsbericht nach 2 Jahren Anwendung

Habe mir vor 2 Jahren für meine beiden Araber die Horse Inhalation zugelegt und in einen modernen Hänger verbaut. Seit dem dürfen die beiden immer wieder Kur weise in diesen Hänger. Und das tun sie wirklich sehr gerne.

» Lesen Sie mehr...

Cavallfit - Mobile Sole-Sauerstoff Therapie, Isabell und Jürgen Apfelbacher apfelbacher@cavallfit.de

Kundenstimme

Tag 6 der Inhalation – Leider der letzte :(

Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass ich absolut begeistert und überzeugt bin !!! Und ja ich mache mit meinen Postings zwar Werbung für OxygenConcept – aber würde ich nicht hinter dem ganzen stehen hätte ich nicht jeden Tag so einen ausführlichen Bericht geschrieben.

» Lesen Sie mehr...

Alina Jendrny ajendrny@aol.com

Kundenstimme

Testphase bestanden: Neuer Solevernebler noch effektiver

Bereits seit Februar 2017 haben wir bei uns eine so genannte Sole-Box eingerichtet. Denn immer mehr Pferde leiden unter Atemproblemen.

» Lesen Sie mehr...

Doris Paschke - Angebote rund um´s Pferd info@doris-paschke.de https://www.paddocktrail-springe.de

Kundenstimme

"Ich wende die Sole- / Sauerstoffbehandlung bei Erkrankungen der oberen und tiefen Atemwege an."

Dr. Jörg Jähn von der Tierklinik Königslutter berichtet uns in diesem Artikel über seine Erfahrungen mit unserer Technik.

» Lesen Sie mehr...

Kundenstimme

Erfahrungen mit Sole-Vernebelung im Tierheim - Kerstin Eisenblätter

In diesem Artikel berichtet uns Tierheilpraktikerin Kerstin Eisenblätter über ihre Erfahrungen mit Sole-Verneblung im Tierheim

» Lesen Sie mehr...

Kerstin Eisenblätter https://www.ke-tierheilpraktik.de

Kundenstimme

Mein Pferd ging dann gerne auf den Hänger und nach einer Woche kam der Schnodder

leider musste ich heute den super tollen mobilen Pferde-Inhalationsanhänger wieder abgeben. Ich habe ein Painthorse, 20 Jahre alt und hochgradig dämpfig. Ich kämpfe nun seit mehr als 5 Jahre mit ihm und habe mittlerweile eigentlich alles durch, was ihm helfen könnte. Selbst das inhalieren mit der Maske und Cortison hat nicht geholfen. Der Schnodder wollte einfach nicht laufen. Dann vor kurzem hat mir mein Pferd gezeigt, Frauchen.....ich will nicht mehr.

» Lesen Sie mehr...

Sabine Glomberg

Kundenstimme

Vorsorgebehandlung mit Sole und Sauerstoff

Im vergangenen Herbst hatten wir uns entschlossen, unseren 16-jährigen Holsteiner Hengst „Cartani“ 2017 zum Deckeinsatz nach Frankreich zu schicken. Um ihn dafür rundum fit zu machen, wollten wir ihm vorher einen besonderen Medical-Wellness-Aufenthalt gönnen. Deshalb schickten wir ihn für 4 Wochen nach Münster in das CME Horse Balance Resort...

» Lesen Sie mehr...

Charlotte und Sören von Rönne, Januar 2017 Neuendeich

Kundenstimme

Husten und Sommerekzem bei erfolgreichen S- Springpferden erfolgreich therapiert

Coco Chanel hat seit Jahren immer wieder Husten, der durch Pilzbakterien am Kehlkopf verursacht wurde. Mit der Pferdeinhalation „Solevernebler“ und „Xalka Animal“ wurde Coco eine Woche lang täglich eine Stunde lang in eine abgedichtete Pferdebox gestellt und eingenebelt. Seit dieser Inhalationsbehandlung ist sie hustenfrei...

» Lesen Sie mehr...

Gestüt Classics http://maximilianschmid.de/

Kundenstimme

So kann der Schleim fließen! Dank Soleverneblung!

meine Reitbeteilung wurde vor 2 Wochen von Frau Philippine Hämer-Siedhoff behandelt und es hat ihm super geholfen und sein Zustand hat sich schon nach kurzer Zeit stark verbessert.

» Lesen Sie mehr...

Tabea Goslinowski

Kundenstimme

COPD Pferd Juno atmet wieder durch!

Juno leidet seit 4 Jahren an COPD. 12 Monate Behandlung mit Kortison brachten keine Besserung...

» Lesen Sie mehr...

Hof Rehedyk

Kundenstimme

Chronische Bronchitis bei Katze und Pferd

Mein Patient ein 7 Jähriger Warmblut Wallach leidet seit einem Jahr an Atemwegsbeschwerden. Zahlreiche Therapieversuche führten nicht zu anhaltender Beschwerdefreiheit. Schon am ersten Behandlungstag löste sich Bronchialschleim, und er war bei der anschließenden Bewegung weniger matt.

» Lesen Sie mehr...

Tamara Geck

Kundenstimme

Solevernebelung - Hilfe für Allergiker

...durch den Tierheilpraktiker kamen wir zu dem Ergebnis, dass er hochgradig allergisch ist. Und mit Schimmelpilzen befallen ist. Das Gerät hat uns sehr gut geholfen...

» Lesen Sie mehr...

Anika Becker

Kundenstimme

Schnelle Hilfe bei chronischer Bronchitis dank Horse Inhalation

Bei Sammy wurde vor vier Jahren Cronische Bronchitis diagnostiziert und jedes Jahr mit Beginn des Pollenflug kam der Husten auf. Heu waschen, Sandpaddock in Mattenpaddock umbauen, haben alles Mögliche geändert. Dies Jahr auf der Hansepferd sah ich zum erstenmal das Salz Sole Gerät...

» Lesen Sie mehr...

Natascha Fey

Kundenstimme

Sauerstoff und Solevernebelung beim Rennpferd Kimbarjano

Kimbarjano, ein 5 jähriger Wallach bekam eine Behandlung mit negativ geladenem ionisiertem Sauerstoff in Verbindung mit ultraschallvernebelter Sole aus dem Toten Meer (über ca. 4 Wochen). Er litt unter starkem Husten mit viel Schleimproduktion...

» Lesen Sie mehr...

Martina Grünewald

Kundenstimme

COB / Chronischer Husten: Pferd hustet sich fast zu Tode - Rettung in letzter Sekunde

Im Frühjahr 2015 haben wir für unsere Islandstute Njála vom Störtal die Diagnose "Ihr Pferd hat COB" bekommen. Trotz vieler verschiedener Behandlungsversuche sah es kurz vor Weihnachten 2015 nicht sehr gut aus für unsere zum derzeitigen Zeitpunkt 23 Jahre alte Njála. Sollten wir nicht bald ein Weg finden, um ihr helfen zu können, stand auch bereits das Einschläfern zur Diskussion...

» Lesen Sie mehr...

Islandpferdegestüt Brickelnfeld info@brickelnfeld.de

Kundenstimme

Nach einigen Tagen war der Pferdehusten bedeutend schwächer / Heuallergie beim Pferd - Hilfe bei Heustauballergie

Einen Drei-Tage-Ritt im letzten Sommer musste ich vorzeitig abbrechen, da mein Pferd am letzten Morgen extrem hustete. Zu Hause angekommen stellte ein Tierarzt eine Heuallergie fest und in Absprache mit dem Arzt habe ich täglich den Pferdeinhalation Solevernebler eingesetzt.

» Lesen Sie mehr...

Carlo Paulus

Kundenstimme

Atemprobleme Pferd: Das Salzaerosol kann bei Atemproblemen heilend auf die Atemorgane und die Haut des Pferdes wirken.

Mit Ultraschall wird Salzwasser (Sole) zu sogenannten Aerosolen zerstäubt. Dies lässt ein samtfeines nebeliges Salzklima entstehen, welches mit der Gischt am Meer vergleichbar ist.

» Lesen Sie mehr...

Dr.med.vet. Regina Fitz http://dr-regina-fitz.de

Kundenstimme

Wenn das Pferd trocken hustet: Nach ca. drei Wochen Inhalationsbehandlung begann das Tier abzuhusten.

Das 14-jährige Springpferd hatte sich vermutlich auf einem Turnier mit einer Erkältung angesteckt und galt nach vier Jahren mit unterschiedlichsten Behandlungen als austherapiert.

» Lesen Sie mehr...

Sandra Voß - geprüfte und zertifizierte Veterinät-Thermografin und Tierheilpraktikerin http://www.tierheilpraxis-thissen.de/

Kundenstimme

Allergie beim Pferd: Hilfe bei Infrarot Wärmekabine kombiniert mit Sole für Allergiker.

Wir nutzen diese Kombination aus Infrarot Wärme und Sole erfolgreich zur Prävention von Allergikern.

» Lesen Sie mehr...

Gestüt Peterhof - in 66706 Perl-Borg www.gestuet-peterhof.de

Kundenstimme

Hilfe bei Atemwegserkrankung: In meiner Klinik wurde das Gerät mit sehr gutem Erfolg eingesetzt

Die Einsatzmöglichkeit des Pferdeinhalation Inhalationssystems erstreckt sich über die gesamte Bandbreite der Atemwegerkrankungen beim Pferd.

» Lesen Sie mehr...

Dr. Klaus Bosler - Fachtierarzt für Pferde, Pferdeklinik am Ried http://www.pferdepraxisamried.de/

Kundenstimme

Pferd hustet Schleim: Wir haben den Oxygen-Vernebler 10 Tage lang ausprobiert und täglich drei Pferde jeweils für eine Stunde behandelt.

Mein Oldie (Bandit) hatte kurz zuvor einen Infekt. Am Anfang der Testphase hustete er noch einigen Schleim ab, war danach aber absolut hustenfrei. Ein Einstellerpferd, welches immer wieder mal einige Tage unter Belastung hustete, war nach der Testphase bis heute ebenfalls hustenfrei.

» Lesen Sie mehr...

Marion Schuran

Kundenstimme

Hilfe bei COPD - Video-Interview mit Michelle

Ich stehe hier in der horse inhalation die Michelle für Ihre Pferde gebaut hat. Sie hat vor einigen Wochen unser Gerät gekauft und lässt seit dem Ihre Pferde inhalieren. Michelle, wie bist Du auf uns gestoßen? Nach langer Recherche wie ich meinen Pferden mit Ihrer COPD und auch der Heustauballergie helfen kann bin ich im Internet auf Ihre Seite gestoßen und schon vor Monaten davor war natürlich das immer eine Überlegung was man ausprobiert und schlussendlich haben wir uns dann entschlossen das Gerät auszuprobieren.

» Lesen Sie mehr...

Michelle Meyer, Glottertal

© 2018 Pferde-Inhalation.de | Online Marketing Strategie & Webdesign | Traffic2.de
Ausgezeichnet.org